Tag Archives: Presse-Foto

PRESSE-FOTOS / teilweise, Fremd-bedingte MEDIEN- und PRESSE-Zensur in Deutschland

Liberty and Peace NOW! Human Rights Reporters
http://www.humanrightsreporters.wordpress.com
http://www.menschenrechtsreporter.blogspot.com

PRESSE-FOTOS / teilweise, Fremd-bedingte MEDIEN- und PRESSE-Zensur in Deutschland

ACHTUNG. Neue Regelung für Presse-Fotos im LPN-Medien-Netzwerk, national und international, die als KOSTENFREI für Veröffentlichungen angeboten werden oder als zeitlich befristet als KOSTENFREI angeboten werden.

Nach der Auseinandersetzung zum Presse-Foto Joachim Gauck aus dem Anlass der Berichterstattung zur Bundespräsidenten-Wahl dürfen Presse-Fotos von Parteien, Firmen, Organisationen und Institutionen, die in Deutschland für Veröffentlichungen als KOSTENFREI oder zeitlich befristet KOSTENFREI angeboten werden grundsätzlich NICHT mehr,in Medien-Berichten, gleich welcher Art, VERÖFFENTLICHT oder genutzt werden!

Aufgrund der enstandenen hohen Kosten für die Veröffentlichung von KOSTENFREIEN Presse-Fotos, die für Veröffentlichungen bis 30. Juni 2010 als KOSTENFREI angeboten wurden durch einen Verlag und eine Medien-Agentur, werden die neuen Regeln erforderlich, wennglich damit auch eine teilweise Fremd-bedingte Zensur von Presse- und Medien-Arbeit in Deutschand eintritt und eine freie Bericht-Erstattung erheblich erschwert wird oder zumindest mittels Fotos nicht mehr möglich ist.

Veröffentlichungen von PRESSE-Fotos, die als KOSTENFREI oder als zeitlich befristet “KOSTENFREI” angeboten werden sind ausdrücklich grundsätzlich VERBOTEN innerhalb der nationalen und internationalen Medien-Netzwerke und angeschlossene Kooperations-Partner !

Grundsätzlich dürfen nur noch EIGENE, PRODUZIERTE Presse-Fotos und Fotos, Public Domain Fotos oder CREATIVE COMMONS FOTOS veröffentlicht werden um weitere nicht aktzeptable KOSTEN für die Veröffentlichung KOSTENFREIER Presse-Fotos generell zu vermeiden.

Wir bitten Sie in Ihrer Arbeit für Berichte gleich welcher, die Parteien, Institutionen, Organisationen und Firmen daraufhin zu weisen, dass nach der Auseinandersetzung eines für Veröffentlichungen bis 30. Juni 2010 angebotenen PRESSE-Fotos von Joachim Gauck,Bürgerrechtler, Pfarrer, Bundespräsidentschafts-Kandidat, das jetzt doch BERECHNET wurde, weil Medien-Berichte und das kostenfreie Presse-Foto und Beiträge noch in den Online-Archiven verschiedener Medien zu finden waren bis 8. Juli 2010 zu finden waren, eine Nutzung von KOSTENFREIEN PRESSE-FOTOS, zeitlich befristeten KOSTENFREIEN PRESSE-FOTOS oder als Kosten-pflichtig angebotene Presse-Fotos grundsätzlich NICHT mehr möglich sein wird Wirkung ab 12. Juli 2010.

Die Redaktionen BITTEN diesen Hinsweis zu BEACHTEN ! DANKE!

Liberty and Peace NOW! Human Rights Reporters,
Andreas Klamm-Sabaot, Journalist
3mnews.org

WARN-Hinweis zum Presse-Foto von Joachim Gauck

WARN-Hinweis zum Presse-Foto von Joachim Gauck

Achtung an alle Redaktionen, Journalisten, Blogger, und Medien-Projekte. BITTE entfernen Sie sofort ohne zeitliche Verzögerung das Foto Joachim Gauck von der Firma teutopress.de.

Die Veröffentlichung war bis zum 30. Juni 2010 KOSTENFREI. Der Ihnen übersandte Beitrag mit Foto wurde am 22. Juni 2010 veröffentlicht, also im Zeitraum, zudem das Foto KOSTENFREI war.

Die Firma teutopress.de versendet jetzt allerdings RECHNUNGEN in beträchtlicher Anzahl und Höhe und fordert die Bezahlung von Honorar auch für PRESSE-Veröffentlichungen im ARCHIV von Medien, die vor dem 30. Juni 2010 veröffentlicht wurden.

Daher BITTE ich Sie freundlichst ALLE Fotos von Joachim Gauck und von teutopress.de UNVERÜGLICH zu löschen !

Dass Honorar-Zahlungen für ein PRESSE-FOTOS, das üblicherweise auch bei Berichten in PRESSE-ARCHIVEN verbleibt zwecks der Dokumentation besonderer hostorischer Ereignisse und Geschehen der Zeitgeschichte, wie zwei Bundespräsidenten-Wahl in den Jahren 2009 und 2010 war NICHT zu erwarten und ist auch NICHT üblich.

Dennoch bitte ich Sie freundlichst, das Presse-Foto Joachim Gauck aus allen MEDIEN-BERICHTEN und PRESSE-VERÖFFENTLICHTUNGEN, auch jener die vor dem 30. Juni 2010 veröffentlicht wurden UNVERZÜGLICH zu entfernen.

Die Nachrichtenagentur 3mnews.org bietet jetzt zwei DAUERHAFTE KOSTENFREIE FOTOS zur KOSTENFREIEN VERÖFFFENTLICHUNG, die bei Nennung der Quelle 3mnews.org auf DAUER KOSTENFREI veröffentlicht werden dürfen.

Vielen Dank vür Ihr Verständis.

8. Juli 2010

Andreas Klamm-Sabaot, französisch-deutscher Journalist, Herausgeber und Redaktionsleitung
Liberty and Peace NOW! Human Rights Reporters, internationales Medien-Projekt für Menschenrechte

KOSTENFREIE FOTOS: